Von der Vision zur Aktion
Fortschreibung der RES
Im Ergebnis der Arbeit der LAG und den Beteiligungsprozessen, ggf. geänderten agrarpolitischen Rahmen-bedingungen, neuen Fragestellungen oder wissenschaftlichen Erkenntnissen kann es in der Förderperiode zur einer Anpassung der Regionalen Entwicklungsstrategie kommen. Die Fortschreibung wird an dieser Stelle laufend dokumentiert.

Die Regionale Entwicklungsstrategie ist mit dem aktuellen Stand auf der Webseite eingestellt. Die zum jeweiligen Sichtag gültige Bewertungsmatrix ist auf der Seite → Stichtage ersichtlich.

Gegenstand der Fortschreibung Beschluss Gültigkeit ab
Änderung der Projektauswahlkriterien:
Streichung des Indikators "positive Effekte auf die Bevölkerungsentwicklung" beim Teilnutzen "Wirkung in
der Region"
durch MV am 09.07.2015
 2. Stichtag
(30.10.2015)

Verlängerung der Gültigkeit des Votums der LAG von
4 auf 8 Wochen nach Ausstellung

durch MV am 03.12.2015
2. Stichtag
(30.10.2015)
Änderung der Projektauswahlkriterien:
Anpassung der Wertigkeit „hoch“ des Indikators „Gestal-tungselemente“ von 0,8 auf 1,0; damit ist max. ein
Nutzwert von 1,000 statt bisher von 0,985 zu erreichen.
 
 durch MV am 30.06.2016
 4. Stichtag
(28.10.2016)
Bei Budgetknappheit zum Stichtag erfolgt eine Auswahl
auch für das Projekt, für dessen Zuschuss das Budget
zum Stichtag nicht vollständig ausreicht. Das Budget für
den entsprechenden Stichtag erhöht sich um den
dafür notwendigen Betrag.
durch MV am 01.12.2016 5. Stichtag
(30.04.2017)

Bei gleichem Nutzwert gilt S. 53, Pkt. 4, der RES.
Bei weiterem Gleichstand wird die Zuschusshöhe als Entscheidungskriterium herangezogen. Bis zum Erreichen des Budgets zum Stichtag werden die Projekte mit dem jeweils geringsten Zuschuss ausgewählt.

 durch MV am 01.12.2016  5. Stichtag
(30.04.2017)